Guuuuuuuten Morgen Samstag. Es ist etwas spät geworden gestern mit den Nachbarn, aber die Kinder erweisen sich als gnädig  und lassen uns ausschlafen bis halb zehn. Dafür gibts was besonders Leckeres: Arme Ritter. Oder in hip French Toast.supermom_mamablog_Kinderzimmer malern
Draußen ist es ganz schön grau und oll, perfekte Zeit, um das Kinderzimmer zu streichen. Das sieht eeeeeetwas mitgenommen aus an den weißen Wänden. Also fährt der Mann in den Baumarkt und wir streichen alles einmal über. Den Kindern gefällt es und das Zimmer sieht fast aus wie neu.

supermom_mamablog_VesperZur Belohnung mache ich Apfeltaschen nach dem Rezept von Claudi aus ihrem neuen, wirklich schönen Kochbuch.(Der Link führt zu Amazon. Ich werde am Umsatz beteiligt, solltet ihr etwas kaufen. Umbeauftragte Werbung)  Schnell, einfach lecker.

supermom_mamablog_CurryViel passiert heute nicht mehr. Der Mann beseitigt die Malerspuren, die Kinder toben durch Haus und ich koche ein Bananen Curry. Immerhin der großen Tochter und natürlich uns, schmeckt es.

supermom_mamablog_FruehstueckWir sind wieder viel zu spät im Bett. Besser spät als nie, suchten wir auch mal eine Serie „Reign“. Aber es ist halb zehn als ich das erste Mal in die Welt blicke, kann man echt nicht meckern. Und die Sonne scheint. Na wunderbar.

supermom_mamablog_30 Jahre MauerfallDen Vormittag verbringen wir ganz gemütlich, bevor wir am Nachmittag zum Brandenburger Tor fahren. Wir wollen uns die Installation zu 30 Jahre Mauerfall anschauen.

supermom_mamablog_MauerfallÜberall ist es sehr voll, verkaufsoffen ist ja auch noch. Aber die Kinder stört es nicht und als die Sonne untergeht, sieht es noch mal schöner aus.

supermom_mamablog_Brandenburger TorWir schlendern noch um das Brandenburger Tor herum auf die ehemals ostdeutsche Seite und genießen den Blick. 30 Jahre. Klingt ganz schön lang her, aber ist es gar nicht. So viele Nationen sind hier versammelt, wir hören ständig eine andere Sprache und die Kinder wollen wieder die deutsche Geschichte hören. Wir erzählen sie ihnen auf dem Weg zum Auto.

supermom_mamablog_IndischUns ist allerdings ganz schön kalt und so entscheiden wir uns noch, in ein indisches Restaurant zu gehen. Wir wärmen uns auf und schlagen uns die Bäuche voll. Auf dem Heimweg fahre ich über die Oberbaumbrücke, wir schauen uns auch hier noch die Lichtinstallation an und fahren an der Mauer vorbei, bevor wir satt und müde zu Hause ankommen. Die Kinder sind im Bett, wir schauen den Tatort und freuen uns mal wieder in Berlin zu wohnen. Gerade an diesem Wochenende, denn wir haben viele Veranstaltungsorte zur 30 Jahrfeier gesehen.

Nun starten wir in eine neue Woche und ich glaube, es liegt nichts an außer Alltag. Na das ist doch mal was.

Kommt gut in die neue Woche,
Eure Super Mom Jette

Teile diesen Beitrag:
Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter und einen Sohn. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere