Kategorie

Reisen

Kategorie

Ich gebe es gern zu, ich bin irre. Manchmal. Positiv gesehen. Denn ein wenig Irrsinn gehört schon dazu, an einem Montag ein Zelt zu bestellen um am Freitag ins Zeltabenteuer zu starten. Das Ganze noch geheim und völlig ohne Vorbereitung oder Ausstattung. Ein bisschen Nervenkitzel muss wohl sein und so pokerte ich hoch, sammelte Isomatten, Schlafsäcke und faltbare Stühle von Familie und Nachbarn ein und hoffte das Beste. Das Zelt kam und mit ihm meine Erkenntnis, dass ich manchmal die Maße genauer studieren sollte, statt einfach zu lesen und zu denken: Passt schon. Und so beginnt unser Abenteuer mit Rückenschmerzen meinerseits beim Herausheben des Zeltes aus dessen Verpackung. Spätestens jetzt konnte ich das Projekt auch nicht mehr geheim halten, mein…