Supermom-berlin-social-media3
Supermom-berlin-social-media2
Supermom-berlin-social-media

Geht es euch am Tag des Geburtstags eures Kindes so, dass ihr die Geburt Revue passieren lasst und was ihr wann gemacht habt? Bei unserer Großen war der Tag recht unspektkulär. 7 Tage nach dem errechneten Termin ging ich zur Einleitung ins Krankenhaus, bekam Tabletten, hing ständig am CTG oder sollte spazieren gehen. Und es passierte den ganzen Tag nichts, bis es 19 Uhr dann sehr stürmisch los ging. Den Geburtsbericht findet ihr auch auf dem Blog. Nun ist unsere große Tochter schon 8 Jahre alt. Auf Instagram findet man beim ältesten Kind oft den Hashtag She made me a mom. Den finde ich ja persönlich grausam. Sie hat mich zur Mutter gemacht. Aha. Naja, klingt etwas dramatisch. Ich schreib…