Werbung 

Nach vier Kindern würde ich mich als Wickelprofi bezeichnen. Den Mann natürlich auch. Wir haben schon quasi überall gewickelt, vor allem wenn es keine Wickelmöglichkeit gab. Das ist nach wie vor für den Mann schwierig, wenn es auf den Herren Toiletten keine Wickelmöglichkeit gibt oder ein separates Zimmer. Selbst im Restaurant stand ich schon hilflos im Bad und wickelte ruckzuck auf dem Toilettendeckel. Was willste machen, im Restaurant geht es ja schlecht. 

Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen beim Wickeln von Babys und Kleinkindern 

Eins kann ich direkt vorweg nehmen, egal welche Windelmarke, bei wirklich jeder hatte ich mal den Klettverschluss in der Hand. Aber was ich festgestellt habe, „Marken“ Windeln, wie von HiPP erleichtern das Wickeln ungemein dank einiger super Features. 

Vor dem ersten Kind hat man keine Ahnung, WIE klein so ein Mensch ist und ich hatte auch immer Angst, etwas kaputt zu machen. Ich mein diese kleinen Beinchen! Da soll bitte die Windel gut sitzen, aber nicht einschnüren. Später, wenn die Babys mobil werden, ist das richtige Bündchen sogar noch wichtiger, wenn das Baby die Wohnung entdeckt und irgendwann die Kita rockt. Die HiPP Babysanft Extra Weiche Windeln haben ab sofort einen doppelten Auslaufschutz. Gut, könnte man denken, wer braucht das schon so dringend. Ich sag euch, ihr ahnt nicht was kleine Menschen so produzieren. Und wie sie sich manchmal hin und her winden, während man die Windel anziehen möchte. Da braucht es dicke und dichte Beinbündchen und einen starken Saugkern. Beides wurde bei den HiPP Windeln optimiert für doppelten Auslaufschutz. Klingt gut? Dann schnappt euch den 2€ Coupon und probiert die Windeln von HiPP einfach mal aus.

HiPP_Windeln_Feuchttuecher_doppelter Auslaufschutz_RabattWährend schnuckelige Neugeborene also ganz zart vor einem liegen und Jungs noch mal eine extra Schwierigkeitsstufe eingebaut haben, wenn sie mal pullern, während man sie wickelt, wird es mit zunehmenden Alter immer „schwieriger“, das Kind zu wickeln. Es dreht sich, schaut umher, hat keine Lust oder macht interessante Verrenkungen. Wirklich alle Kinder die ich gewickelt habe, haben sich des Öfteren ganz steif gemacht, versucht sich dabei zu drehen und wenn man die Beinchen hochhebt, eine Art Brücke geformt. Da soll mal einer ordentlich sauber machen und die Windel richtig anziehen. Hand hoch, bei wem saß die Windel am Kind auch schon mal auf halb Acht? 

Meine Tipps für entspanntes Wickeln 

  • Ich habe unterwegs immer eine kleine Wickeltasche dabei, wo ein zwei Windeln drin sind, Feuchttücher und wenns richtig gut läuft, noch eine Unterlage. 
  • Improvisation ist alles: Es gibt keine Wickelunterlage im Restaurant? Der Kinderwagen tut es auch, ja sowohl die Babywanne als auch der Buggysitz. Sonst ab auf die Wiese, die Parkbank, was eben da ist und nicht nach rechts und links schauen, wer komisch gucken könnte. Also außer ihr wickelt am Tisch im Restaurant. 
  • Kleine Rituale einbauen. Morgens nach dem Aufstehen und Abends beim Gute Nacht sagen, zählen wir immer alle Finger durch. Außerdem gibt es einen Kuss auf den Bauch und jetzt wo Raketi etwas größer ist, suchen wir noch die Arme, die Nase, den Bauch….. Er ist ein bisschen abgelenkt und zappelt nicht so rum. 
  • Das Kind mit einbeziehen, wenn es schon etwas größer ist und da wickeln wo es sich zu Hause hin legt. Das ist hier oft der Teppich, das Bett oder das Sofa, sehr selten die Wickelkommode. Auch okay. Feuchttücher liegen auch zu Hause immer griffbereit. Für die Profis unter uns: Das Kind im Stehen wickeln. Ich gestehe, sauber machen klappt am Besten im Liegen, aber eine Windel im Stehen anziehen, bekommen wir ganz gut hin. Mc Gyver lässt grüßen, wenn das Kind mitten beim Wickeln los laufen will. 
  • Wenn das Baby gar keine Lust mehr hat und sich nur windet, dann lasse ich die Windel einfach einen Augenblick lang weg. Bei kleinen Babys kann man ein Lied singen, noch eine Massage geben oder einfach kuscheln. Mobile Babys genießen die Freiheit ganz gern mal und kommen meist ein paar Minuten später doch und lassen sich wickeln. 
  • Bei allem gilt, egal ob Säugling oder Wirbelwind, draußen oder daheim, versuchen nicht Stressen zu lassen. Das Gesetz will es ja meist, dass das Baby frisch gewickelt ist, alle startklar sind und sich dann ein verdächtiger Geruch breit macht. Oder unterwegs passiert es inklusive Kleidungswechsel. Mann, große Kinder einspannen, Baby ablenken, Windel und Feuchttücher parat haben und los gehts. 

Mit den richtigen Hilfsmitteln ist das Wickeln kein Hexenwerk, kleine Rituale helfen und wenn man das Baby dann wickelt, während es schläft und nicht wach wird, hat man die Königsdisziplin bestanden und ist ganz offiziell ein Superheld oder Superheldin. 

Super Fakten zu den Hipp Babysanft Extra Weiche Windeln und Natural Feuchttüchern

HiPP_Windeln_FeuchttuecherKleine Superhelden sind auch die HiPP Babysanft Extra Weiche Windeln und Natural Feuchttücher, denn die Windeln sind:

  • Doppelter Auslaufschutz durch stärkeren Saugkern und optimierten Beinbündchen
  • Mit Nässeindikator und Nabelschutz-Ausschnitt (Gr. 1&2)
  • Zertifiziert mit dem Blauen Engel (ab Gr. 3) und mit der Note 1,7 von Stiftung Warentest (Ausgabe 08/2021) bewertet (Nur Größe 4)
  • Hergestellt in Deutschland mit klimaneutraler Produktion
  • Extra weiche Windel, atmungsaktiv und besonders hautverträglich
  • Frei von unerwünschten Stoffen um Allergierisiken von Anfang an zu vermeiden
  • Innovativer Passformverschluss mit Gitterhaken, der sich mehrfach öffnen lässt und überall auf der Windel hält

Die HiPP Natural Feuchttücher gibt es mit Bio-Mandelextrakt in der Lotion oder ohne Duft. Eine große Kritik an vielen Feuchttüchern ist, dass sie zum Großteil aus Plastikfasern bestehen und somit nicht biologisch abbaubar sind. Die HiPP Natural Feuchttücher könnt ihr beruhigt benutzen, denn sie beinhalten 0% Plastik. Außerdem sind sie frei von Mikroplastik in der Lotion, zählen als klimaneutrales Produkt über ClimatePartner, sind OEKO-Tex, daab & Vegan zertifiziert (Natural Aqua) und mit natürlichen Inhaltstoffen und natürlichem Tuch hergestellt. 

Verratet mir in den Kommentaren ob ihr noch Tipps habt für entspanntes Wickeln und an welchem eher außergewöhnlichen Ort ihr schon mal gewickelt habt. 

Teile diesen Beitrag:
Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter und einen Sohn. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

1 Comment

  1. Daniela

    Hallo, Jette,

    ich habe zwei Jungs (05/2019 und 06/2021). In meiner PeKiP-Gruppe gab’s den Tipp, für entspanntes Wickeln ein exklusives Spielzeug nur für den Wickeltisch zu haben. Stieß bei meinem Großen auf null Interesse und hat demnach nicht funktioniert. Später hat es öfter geklappt, einfach das mitzunehmen, womit er gerade am Spielen war.
    Was jedoch immer funktioniert: Lieder und Gedichte. Ich habe die Schrankwände links und rechts vom Wickeltisch mit Texten zugepflastert (inzwischen kann ich die lange auswendig, sogar alle sieben Strophen von „Der Mond ist aufgegangen“ ☺️) und einen Spielbogen/Baby-Gym auf die Kommode gestellt. Daran hab ich noch eine Spieluhr befestigt und der Große liebt es, sie aufzuziehen und zieht sie besonders gern für seinen kleinen Bruder auf. Tatsächlich hab ich noch nie im Kinderwagen gewickelt, aber meine Jungs sind auch extrem groß, da schien mir das nicht realisierbar. Ich hab aber schon mal im Restaurant am Tisch gewickelt, mein Mann und ich hatten die Bank aber für uns und es war nur ein kleines Geschäft.
    Der Große macht beim Wickeln meist gut mit. Es war ne ganz schöne Umstellung, als der Kleine kam. Er macht sich immer noch manchmal steif und tritt mir auch hin und wieder die neue Windel oder die Klamotten runter, weil er sich noch so unkontrolliert bewegt 😆

    Liebe Grüße
    Daniela

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert