Kategorie

Super Mom Thoughts

Kategorie

Wisst ihr, was mir neulich mit Erschrecken aufgefallen ist? Dass ich gar nicht gern erzähle, dass wir nach drei Mädels einen Jungen bekommen. Schön doof, was? Und warum? Weil wirklich iiiiimmmmmmmer die Reaktion kommt, dass es ja nun ENDLICH der Junge sei. ENDLICH die Unterstützung für den Mann. Und so sehr ich mir auch einrede, dass es ja „nicht so gemeint ist“, stört es mich. Wie ist es denn gemeint? Wir haben nicht eeeeeeeendlich auf den Jungen gehofft. Der Mann braucht auch nicht dringend Unterstützung und hat dann endlich jemanden, mit dem er Fußball spielen kann oder den er mit ins Stadion nehmen kann. Herrje. Dicht gefolgt von der Reaktion: „Der arme Junge, bei drei Schwestern.“ Und mich ärgert es,…