Ich meins ernst. Bekommt bloß keine Kinder! Es ist doch irre, Kinder zu wollen. Und dann noch mehrere. Denn eins sag ich euch direkt am Anfang: Der Wahnsinn potenziert sich mit zunehmender Kinderzahl. Ich schwör! Und ich rede hier nicht davon, dass ihr euer Eis plötzlich heimlich essen müsst, oder euer liebstes Essen teilt. Oder dass es von eurem Teller definitiv besser schmeckt. Oder bei Oma oder in jeder abgeranzten Frittenbude. Außer zu Hause. Was ihr kocht, schmeckt nicht.  Nein das meine ich nicht, obwohl Essen einen großen Teil meines Lebens einnimmt. Noch mehr mit Kindern. Über Essen reden, was schmecken könnte, was man kochen soll. Essen zubereiten mit ohne Gemüse aber mit Nudeln und Käse. Essen essen. Essen aufwischen. Dabei zusehen wie Essen angewidert von sich geschoben wird. Wie sich die schwerste Hungersnot ausbreitet bei diesen kleinen Fressraupen, 10 Minuten nach der Mahlzeit. Müsliriegel hier, Quetschie da (Natürlich selbst gequetscht). Ich fange jetzt nicht von kleinen und großen Restaurant Katastrophen an.

Was ich meine sind diese Verpflichtungen. Diese Termine. Dieses Gebastel. Dieses pünktlich sein. Wer davon quatscht, dass das Leben vorbei sei wenn man Kinder hat, hat noch kein Schulkind. Oder noch schlimmer: SchulkindER. Mehrzahl. Mal eben zur Elternversammlung um 16 Uhr (klar kein Problem, die anderen Kinder bringe ich todesmutig mit oder sie brennen die Hütte ab, weil ein Elternteil bestimmt noch auf Arbeit ist). Das Lerntagebuch / Hausaufgabenheft ist der Vorhof zur Hölle. Ich schwöre schon wieder. Oder besser der Satz „Mama ich hab da nen Zettel mitgebracht aus der Schule!“ Wenigstens kommen die Zettel an. In der Kita hängt alles irgendwo aus. Wenn ich mir kein Foto mache von den Terminen, vergesse ich sie. Neue Unterwäsche hier, Wechselkleidung da, Turnbeutel nicht vergessen, bitte neuen Kleber mitbringen. Wer kann einen Kuchen backen? Wir machen einen Ausflug, denkt an euren gesamten Hausstand. Laternenumzug mit gemeinsamen Basteln vorher. Ein Spaß für Groß und Klein. Klar, mit Flachmann in der Tasche bestimmt. Überhaupt Laternenumzug. Ich schweife ab.

Man solle doch lesen üben und rechnen und bitte das Kind beim Projekt unterstützen, das Bernsteinzimmer maßstabgetreu nachzubauen, während das andere Kind nur etwas fürs Weihnachtsbuffet mitbringen soll. Aber wir haben uns überlegt, wir machen eine Weltreise und eure Kindergruppe hat Hintertupfinghausen aus dem Tukkatukkaland und bitte bringt was landestypisches mit in glutenfrei, zuckerfrei, mit ohne Ei und denkt an die Allergiker. Achso bis morgen. Kein Problem oder?

Zwischendurch ein Elterngespräch und morgen noch eins. Fürs andere Kind. Neue Zettel. Neue Projekte. Der Schulhof wird verschönert, wer hilft? Geht ganz schnell! Wann war noch mal der Karate Kurs und zum Basketball willst du nun auch und woher zum Geier soll ich wissen, welche die berühmtesten Brücken von Europa sind und was die letzte Zahl nach dem Komma von Pi ist.

Überzeugt? Noch nicht? Kinder interessieren sich nicht für Naturgesetze. Ich muss schon wieder schwören. Es ist nicht möglich, dass ein 100cm kleiner Zwerg ein 1,80x2m Bett komplett für sich beansprucht. Theoretisch. Praktisch sind sie kleine besoffene Seesterne mit 8 Tentakeln, die sich erst nachts ausrollen und überdimensional groß werden, während sie hektisch im Bett rotieren und mindestens einmal deine volle Blase oder deinen Rücken treten. Sie wollen nur noch ein letztes Mal aufstehen um einen Schluck zu trinken, sonst würden sie nämlich verdursten. Nur um sich dann gefühlt 3 Liter hinter zu kippen. In Zeitlupe. Denn sie sind ja nicht müde. NIE sind sie müde. Und wenn sie schlafen, na habt ihr ja gelesen.

Sie wittern Schokolade. Die man runter gewürgt hat vor 10 Minuten. Sie spüren das auf. Sie niesen und husten und müssen sich auch mal übergeben. Sie werden krank. Oh ja, sie bekommen Krankheiten, dessen Existenz ihr nicht erahntet. Nun wisst ihr es. Und betet, dass sie es für sich behalten. Aber nein. Kinderviren sind Biochemie Waffen, die Erwachsene bezwingen. Fast tödlich ist das. Nicht fürs Kind. Das hüpft zum Teil auch mit 39 Grad Fieber munter rum. Und gebt bloß nie diesen Fiebersaft. Dann gute Nacht. Oder eigentlich nicht. Denn bing, kickt das Zeug rein, sind sie wach. Putzmunter. Ohne Schmerzen und zu allem bereit. Essen wäre dann gut. Oder fernsehen. Und dann okkupieren sie den Streaming Kanal und man will doch einfach nur seine Serie suchten. So wie früher. Als man nur seinen eigenen Schnodder wegwischte, als man im Restaurant saß und sich verliebt anschaute, oder anschwieg. Als man einfach in seinem Bett lag, ganz verwegen mit einer Zigarette (die raucht man ja jetzt nicht mehr. Schon gar nicht vor den Kindern!) und stuuuuundenlang schlief, Filme schaute, oder Kinder zeugte.

Aber ich hab euch gewarnt. Nun wisst ihr Bescheid. Aber es ist schon zu spät oder? Ihr habt sie schon. Eins oder mehrere. Eure Frisur ist zerzaust, aus der Frühlingsrolle wird Winterspeck. All Inklusive Urlaub mit 24h Kinderbetreuung klingt echt mega gut, ihr könnt das Wort „Zettel“ in Verbindung mit Kita oder Schule nicht mehr hören und ihr teilt ergeben euer Bett und euer Essen. Tja nu. Weil ihr abends wenn sie schlafen, am Bett steht und sie verliebt anschaut. Und all das vergessen ist. Weil sie euch mit ihren kleinen Händen fest umschlingen (und halb erwürgen) und euch verrotzte Schmatzer aufdrücken. Aber es sind die besten Schmatzer. Und ihr knutscht sie zurück. Weil ihr sie liebt. So doll wieviele Sterne es am Himmel gibt. Und weil ich eigentlich grad in der Küche stand und Kartoffeln schälte fürs Abendbrot, was der Hälfte der Familie wieder nicht schmecken wird. Und mir dann dieser Text in den Sinn kam. Familie fetzt.

Teile diesen Beitrag:
Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter und einen Sohn. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

35 Comments

  1. Ach es ist wieder so herrlich geschrieben, liebe Jette! Ja genau so ist es, auch hier! Ein Pubertier in der Schule die kein Bock auf nix hat und drei Kindergarten Kinder mit St.Martin-Laterne-Hausschuhe-Zettel-Obst mitbringen-Pipi ging daneben-usw usw./ Es ist doch zum wahnsinnig werden! Und jeder will was anderes..ein Irrenhaus!

  2. Ich leide gerade mit einem schönen, vom Kindergartenkind mitgebrachten Noro vor mich hin, so viel zu den Killerviren, und musste dennoch grade herzlich lachen, so gut hab ich unser Familienleben mit zwei Kindern und zwei Vollzeitjobs zwischen Schulzetteln und Kitaaushängen (in dieser Woche: Achtung Noro, Achtung Scharlach, Achtung Krätze, Lichterfest am Montag, bitte Laterne, zwei Euro, Stockbrotstock und Taschenlampe mitbringen, Ihr Kind braucht eine neue Zahnbürste) wiedererkannt. Und dennoch wächst in meinem Bauch grad Kind 3 munter vor sich hin. Es ist doch einfach zu schön mit dem Kinderhaben ;) Linnea

  3. <3 genau so ist es. Gefühl hoch 3, egal ob Freude, Sorge, Angst, Liebe, Lachen…
    Aber ich will keinen Tag tauschen!

  4. Kathrin Ambrozic Reply

    Wunderbar! Danke! Spricht mir aus der Seele, ich hasse basteln 😳🙈😬😂 und die nächtlichen Seesterne 😂 ich stimme dir 100% zu!

  5. Na da hast Du ja wohl richtig den Flow gehabt? Sehr lustig geworden!
    Genau deshalb habe ich nur so eins von diesen Schnuckelchen.. wäre mit zweien schon überfordert, da hilft auch all die Liebe nicht. :)
    Aber DU kannst das wuppen! Chapeau!

  6. Liebste Jette,
    da hast Du wieder einen tollen Text verfasst. Wunderbar wahr und mit dem richtigen Augenzwinkern ;)
    Gerne bei uns auch am Sonntag Abend der Geistesblitz der Schultochter: „Mama, Morgen brauche ich aber unbedingt neue Tintenpatronen. Meine sind seit Mittwoch leer.“ …to be continued
    Zum Glück können wir darüber meistens lachen, denn die Liebe überwiegt.
    Herzlichst, Stine

  7. Danke! Diesen Text heute – das passt, also nicht nur heute. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Aber gerade heute tut es so gut.
    Schule fordert einem echt so einiges ab und am liebsten würde ich politisch aktiv werden, um des Schulsystem zu reformieren.

      • So richtig! Und so schön! Und Hilfe – ab nächstes Jahr sind wir auch Eltern eines Schulkinds – und der Mann hat schon angekündigt: „Zu den Elternabenden musst du hingehen, sonst kann ich für nix garantieren.“ 🙈
        Naja, das packe ich dann auch noch 😎😂

  8. Lachen,weinen,nicken,schmunzeln und Dir gedanklich bei jedem Satz zustimmen. Hab ich alles gerade gemacht. Danke!

    • Zu Geil, ich öffne jetzt mal den Champagner und trink auf dich 🍹😂

    • Oh Jette wie wahr …
      … und nicht zu vergessen, der Vorwurf manchmal klein und manchmal laut, das man (Eltern) ja immer alles vergisst, obwohl sie, diese kleinen doch Bescheid gesagt haben…
      Und ich hab „nur“ zwei! Danke für deinen Text und ja, abschließend kann man sie nur knutschen diese kleinen Monster 😍😘

  9. Genau so. Auch 4 Kinder, davon 2 in der Schule… und dann kommt immer „du bist doch eh Zuhause, du kannst doch basteln, backen, wer weiß was machen 🙄“. Und ständig der Spruch mit dem „da haben Sie aber viel zu tun!“ Full hands, fuller heart sag ich nur.

  10. Ausdrucken und an die Wand pinnen. Weil so wahr, so wundervoll, so lustig. Danke für diesen tollen Text!!!

  11. Sehr schön und treffend geschrieben… Die Themen Laternenumzug, Weihnachtswerkstatt und Co. haben wir izwischen hinter uns gelassen, weil bereits zwei Teenager im Haus. Aber ich sag‘ dir was: es wird mit zunehmendem Alter der Kids nicht besser, sondern anders…
    In diesem SInne: Teenies fetzen besonders, weil sie Ironie so gut verstehen!

  12. Wir haben auch vier Kinder im besten Alter, das jüngste gerade mal 2 Monate alt und es ist wirklich erstaunlich, wie sehr sich alles potenziert. Der Hunger, das Chaos, die schlechte oder gute Laune, die Verrücktheit, die Liebe. Ich weiß, dass der Spruch „ein Kind ist kein Kind“ blöd ist, aber es ist leider wirklich so, ein Kind ist gut zu händeln, bekommt die volle Aufmerksamkeit, da kann nicht viel schiefgehen. Bei vieren ist man als Eltern wirklich in einer anderen Liga, man kann es nicht vergleichen, es ist so anders!

  13. Schön geschrieben. Bisher haben wir nur ein Kindergartenkind und Nr. 2 ist unterwegs. Bei uns ist also noch jede Menge Steigerungspotenzial vorhanden. 😅

  14. ♥️
    Liebe Jette,

    ich musste ja schon bei der ein oder anderen Beschreibung schmunzeln, aber bei den kleinen besoffenen Seesternen musste ich laut losprusten 😂.

    Danke für den schönen Start in den Tag.

    Lieben Gruß Claudia

  15. Super, genau so ist es! Das mit dem Seestern denke ich auch quasi jede Nacht…

  16. Wow….mega…also du sprichst mir sowas von aus der Seele und ich habe nur 2 Kinder. Endlich spricht das jemand mal genau so an. Ich bin dafür dass Muttersein ein anerkannter Beruf wird und man dafür auch entsprechend bezahlt wird und Anerkennung bekommt ( denn das bekommt man ja doch eher selten bis gar nicht, weil es als selbstverständlich angesehen wird). Liebe Jette, danke für diesen tollen Beitrag. Liebe Grüße Conny ( ickbims83)

  17. *Love you* für diesen Text…Musste schallend lachen…

    ‚Kinderviren sind Biochemie Waffen‘

    Der beste Elternspruch 2019

    Danke liebe Jette

  18. 😂😂😂😂genauso und noch viel schlimmer…. die Pinnwand quillt über, keiner weiß mehr wann was war und auch toll: „du hast vergessen den Zeichenblock zu kaufen! Ich hab es dir schon vor Wochen gesagt…!“ Hä? Nein!
    Es ist gruselig, aber mehr als nur tröstend, dass wir das alle haben.
    Der ganze Schmus geht jetzt wieder los mit Laternenumzug, Weihnachtswerkstatt und so weiter 🤪
    Wenigstens gibts bald wieder Glühwein!!!! 😂
    Und es wird noch besser, wenn mit 12 die Hormone anfangen zu kreisen und du innerhalb von Millisekunden zur furchtbarsten Mutter im Universum mutierst und genauso schnell alles wieder vergessen ist 🙃🤪
    In diesem Sinne… ich muss Zeichenblock kaufen 👋🏼

  19. Vielen Dank für die Lacher am Morgen.
    Du triffst es mal wieder auf den Punkt 😅

    • Super 👍 geschrieben, genau auf dem Punkt. 👏👏👏
      „Zettel“😂🤣😂🤣
      Liebe Grüße von vierfach Mutti 🙏

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere