REZEPT Gefuellte Haehnchenbrust

Ich bin ja selbst überrascht, dass es so viele Rezepte in letzter Zeit gibt, aber ich hab Lust zu kochen und das kann nur gut für uns alle sein. Denn meine Rezepte sind unkompliziert in der Zubereitung, schmecken (Die Kinder ignoriere ich) und sind in letzter Zeit auch noch gesund. Außerdem kann man sie nach Herzenslust abwandeln, so dass es allen schmeckt. Also zumindest in Teilen. Meinen Kindern schmeckte immerhin die gefüllte Hähnchenbrust. Ist ein Anfang. Dieses Essen ist sogar für Low Carb Fans geeignet, wenn ihr die Kohlehydratehaltigen Zutaten im Salat weglasst. Aber es soll uns satt machen, da musste es etwas mehr sein. Genug geredet. Hier kommt das Rezept:

Gefüllte Hähnchenbrust mit Quinoa Salat (Für zwei Personen)

Zutaten Hähnchenbrust:

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Mozzarella
  • Frischer Blattspinat

Rezept-Haehnchebrust-gefuellt

Zutaten Quinoa Salat:

  • 100g Quinoa
  • 2 Handvoll Salat nach Belieben (Feldsalat, frischer Babyspinat…)
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Zucchini

Rezept-Quinoa-Salat-lowcarb

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust mit Küchenkrepp abtupfen und seitlich vorsichtig einschneiden.
  2. Mozzarella in Scheiben schneiden, Spinat waschen. Hähnchenbrust mit Beidem füllen.
  3. Gefüllte Hähnchenbrust mit etwas Öl in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, dann salzen und pfeffern.
  4. In der ofenfesten Pfanne oder anderer ofenfesten Schale bei 180 Grad Ober- Unterhitze auf mittlerer Schiene in den Ofen legen und dort ca. 25 -30 Minuten schmoren lassen.
  5. Quinoa nach Packungsanweisung kochen.
  6. Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden, in der Pfanne erst scharf anbraten, dann salzen und pfeffern und ebenfalls in den Ofen geben, bis sie weich sind.
  7. Zucchini in feine Streifen schneiden oder mit dem Spiralschneider in Zucchini Nudeln verwandeln.
  8. Salat waschen und in tiefen Tellern anrichten.
  9. Ca. 5 Minuten vor Ablauf der Garzeit, die Zucchininudeln mit etwas Kokosöl in der Pfanne anbraten. Salzen und pfeffern und auf dem Teller anrichten.
  10. Alle Zutaten auf dem Salat anrichten. Olivenöl und Balsamico Aceto nach Belieben drüber geben.
  11. Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen, kontrollieren, ob das Fleisch gar ist und den Bratensaft noch als Dressing für den Salat nutzen.

Schmecken lassen! Natürlich könnt ihr jede Art von Salat oder Pommes oder was euch glücklich macht, zu der gefüllten Hähnchenbrust essen. Auch meine Quinoa Pfanne schmeckt sehr lecker mit Hähnchen. Im Grunde entstand dieser Salat auch aus den Resten dieser Pfanne.

Rezept-Quinoasalat-lowcarb-Haehnchenbrust

Falls ihr euch wundert, warum ich Salz und Pfeffer erst nach dem Anbraten dazu gebe: Pfeffer verbrennt sehr schnell und die Poren sollen sich erst verschließen, bevor ich salze, damit die Flüssigkeit nicht entzogen wird. Kann auch alles Humbug sein, da scheiden sich die Geister. Würzt wann und wieviel ihr wollt.

So. Und nun guten Appetit und sagt mir doch mal, isses unheimlich, dass es hier nun auch vermehrt Rezepte gibt oder freut ihr euch und habt vielleicht schon mal was nachgekocht?

Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

7 Comments

  1. hmmm klingt sehr lecker – und deine Kinder essen es, trotz SPINAT?? muss ich mal testen :)

  2. Ich sach ja nur: Dein Bananenbrot…! VIEL besser als das Rezept vom Herrn Oliver…
    Quinoa-Gedönss wird bei mir als nächstes ausprobiert!

  3. Liebe Jette,
    das sieht ja wirklich lecker aus! Wird bestimmt mal nachgekocht.
    Danke & gerne mehr davon!

  4. Liebe Jette,
    Ich mag deine Rezepte immer sehr, mach daher gerne weiter damit!
    Liebe Grüße
    Julia

  5. Ich freue mich immer über deine Rezepte. Seit der Quinoa-Pfanne bin ich nun totaler Quinoa-Fan. Hhhhhmmmm! Also ferne mehr davon….

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere