Kategorie

Familie

Kategorie

In ungefähr einem Wimpernschlag ist 2013 vorbei. Ich muss sagen, ich bin auch echt froh drum. Außer der Geburt von Flori war dieses Jahr eher bescheiden. Erst die zwei Krankenhausaufenthalte mit Flori, dank eines hartnäckigen Magen-Darm Virus, wo man fast irre wird, vor Sorge, aber auch weil Kinderstationen einfach furchtbar sind. Überall weinende und leidende Kinder und am Schlimmsten: Kleine Kinder, die allein da sind und den ganzen Tag nach Mama und Papa rufen. An Schlaf ist eh nie zu denken, irgendwer kommt immer rein gepoltert. Der Knaller war meine Zahngeschichte die zweimal in einer Beinahkatastrophe endete. Wäre Flori nicht gewesen, wer weiß wie mein Körper dann reagiert hätte, 2 Monate nach der Geburt ist ja alles noch völlig durcheinander,…