Es ist sehr leise zu Hause. Nach unserem Urlaub im Rookhus, ist der Mann mit den Kindern weiter gefahren zur Oma und ich hüte das Haus. Lange schlafe ich zwar nicht, aber ich mache es mir noch bei Kaffee, Schoki und Buch im Bett gemütlich.

Supermom_Mamablog_PrenzlauerBergIch fahre in den Prenzlauer Berg und gehe zum Friseur. Ich komme recht schnell ran und habe noch etwas Zeit und Muße durch unsere alte Hood zu schlendern. Gegen Nachmittag kommt dann auch der Mann zurück.

Supermom_Mamablog_ItalienerOhne Kinder kann man auch mal wieder entspannt im Restaurant speisen und so lassen wir es uns gut gehen und stärken uns für die Nacht, denn wir haben noch was vor.

Supermom_Mamablog_feiernUnsere Nachbarn, mit denen wir gerade zusammen im Urlaub waren, haben auch kinderfrei und da wir neulich feststellten, dass wir früher durch die gleichen Clubs tingelten, leben wir unsere wilde Berliner Clubzeit mal wieder aus.

Supermom_Mamablog_TanzenNeben dem Beakers ist der Duncker und wir gehen zusammen tanzen. Erschreckenderweise läuft exakt die gleiche Musik wie vor gefühlten 10 Jahren. Es hat sich nichts geändert. Schon verrückt. Wir feiern bis die Füße zu schwer werden und fallen dann müde und sehr glücklich ins Bett.

Supermom_Mamablog_KaterfruehstueckGuten Morgen Sonntag. Kurz vor 10 Uhr bin ich wach. Möp. Naja auch nicht schlimm, ich habe keinerlei Verpflichtungen und werde exzessiv rumschlumpern.

Supermom_Mamablog_OfenpfannkuchenAber erstmal nen Ofenpfannkuchen. Ich brauche ungesundes Essen für den Anfang. Der Mann macht sich kurz danach mit dem Nachbarn auf den Weg ins Stadion. Keine Ahnung, woher die die Energie nehmen auch noch mit dem Fahrrad zu fahren.

Supermom_Mamablog_entspannenSofa, Cola, Filme und icke mittendrin. Genau so wird mein Tag heute aussehen und ich genieße es sehr. Herrlich, einfach nichts zu tun, keinen Streit zu schlichten oder Kinder zu beschäftigen. Um nicht völlig zu verwahrlosen, besuche ich auf einen kurzen Plausch die Nachbarin, die genauso fit ist wie ich. Aber Clubauswertung muss schon sein.

Supermom_Mamablog_BurgerDer Mann kommt am Nachmittag frustriert vom Fußball zurück und schaut mit mir einen Film. Und was gehört zu einem richtigen Schlumpertag? Genau! Burger und Pommes. Jaja ab morgen leben wir wieder gesund und der Urlaub ist auch vorbei, aber heute ist alles schnurz. Nun gruseln wir uns noch ein wenig beim Tatort und werden dann bald schlafen gehen.

Kommt gut in die neue Woche
Eure Super Mom Jette

Mehr Wochenenden in Bildern seht ihr wie gewohnt bei Susanne.

Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

2 Comments

  1. Nach einem ausgiebigen, nächtlichen Herumgeziehe braucht man IMMER was deftiges. Mein Tag startet da dann mit Käsewurst-Gurkerl-Kornspitz und Cola. Unbedingt Cola oder zur Not auch Frucarde (weiß nicht, ob es das in D auch gibt?). Oder Pommes. Pommes gehen immer! LG Anita

    • Hihi wir verstehen uns. Cola gab es hier auch in Massen gestern. Frucarde sagt mir nix, und Kornspitz soll bestimmt ein Brötchen sein, klingt für mich wie Korn-Schnaps. ;-)

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere