Heute am Freitag hat der Sommer erstmal Pause und ich glaube, so heiß kommt er nicht mehr zurück. Aber vielleicht beschert er uns noch einen schönen Spätsommer und goldenen Herbst? Das wäre doch was. Ein bunter Neubeginn sozusagen. Das kann ich gut gebrauchen, denn die Woche war nicht leicht für mich, aus verschiedenen Gründen. Sie brachte aber auch einen neuen Job. Wieder in Festanstellung. Daran muss ich mich noch gewöhnen. Auch wenn ich weiter das mache, was mir Spaß macht: In den sozialen Medien abhängen und Kunden beraten, wie eine erfolgreiche Strategie aussehen könnte. Klingt spannend. Bevor ich mich ins Wochenende stürze, habe ich die Freitagslieblinge für euch, nach einer Idee von Berlin Mitte Mom.

Lieblingsmoment mit den Kindern

Gestern, als es so richtig heiß war, habe ich den kleinen Pool mit Wasser gefüllt, meinen Liegestuhl davor gestellt und die Beine gekühlt. Die Mädels sprangen um mich rum, lagen im Gras, übten Purzelbäume und gackerten vergnügt. Nichts besonderes eigentlich, aber es war so schön. Ein paar unbeschwerte Sommerstunden in unserem kleinen Garten, ohne großen Plan. Einfach nur da liegen. Herrlich.

Lieblingsmoment ohne Kinder

Hmmmm, diese Woche wollte ich zwar viel meine Ruhe und war froh, wenn die Kinder beschäftigt sind, aber das hatte ja leider den traurigen Grund der Fehlgeburt letzte Woche. Eine schöne Auszeit gab es aber doch: Meine Reise am Montag nach Hamburg und mein erster Arbeitstag. Ich wurde herzlich in Empfang genommen, bekam gleich ein paar Aufgaben und die Zeit bis zur Heimreise verging wie im Flug. Ich freu mich auf das was da kommt.

Rezept der Woche

Supermom-Mamablog-OfengerichtRichtig Hunger hatte ich nicht und auch kaum Lust etwas zu kochen. Dafür liebe ich dann unkomplizierte Rezepte wie dieses: Hähnchen Schenkel in den Ofen, nach 30 Minuten Gemüse wie Möhren, Fenchel, Süßkartoffeln dazu. Weitere 30 Minuten im Ofen lassen. Kurz vor Ende noch Toast Brot Stick dazu legen bis die knusprig werden. Zack lecker. Das Schöne: es macht wenig Arbeit. Am längsten dauert das Warten. Ich verrate euch mal das vollständige Rezept demnächst. Aber ist im Grunde kein Hexenwerk. Ebenfalls total einfach ist mein Knuspermüsli, oder auf hipster deutsch: Granola. Ich habe ein köstliches Basisrezept für euch, was ihr nach Herzenslust erweitern könnt. Schmeckt fantastisch zu Vanilleeis.

Granola-Rezept-Mamablog-Supermom-Fruehstueck

Buch der Woche

Schwangerschaft-Fehlgeburt-ssw6Ich wiederhole mich seit Wochen, aber wenn ich dazu komme, dann lese ich Eva Almstädt. Diese Woche war ich aber vor allem mit dem Lesen der vielen Kommentare zu meinem Blogbeitrag über die Fehlgeburt beschäftigt und den vielen traurigen Schicksalen. Auch wenn es mir selbst schwer fällt, zu lesen, was anderen passiert ist, so ist es wahrscheinlich grundsätzlich eine gute Hilfe für Viele, auch mal darüber zu reden und zu sehen, man ist nicht allein und diese ersten 12 Wochen sollten auch nicht verschwiegen werden. Sie gehören dazu und sind einfach so emotionsgeladen, wie könnte man nicht darüber reden oder schreiben?

Inspiration der Woche

Passend zu meiner Erfahrung, las ich ein Interview auf Little Years über Sabine, die ebenfalls drei gesunde Mädchen hat und dann noch ein viertes Kind wollte. Zweimal musste sie eine Fehlgeburt erleiden, bevor sie nun mit ihrer vierten Tochter schwanger ist. Ich mag ihre Art, wie sie eine Fehlgeburt sieht und ja, ein wenig macht es mir auch Mut, auch wenn ich keine zweite Fehlgeburt mitmachen möchte. Naja, wer will das schon? Man kann es sich nicht aussuchen. Und dass sie drei Mädels hat, macht sie ja gleich noch mal sympathischer. Geht mal lesen.

Und damit läute ich das Wochenende ein. Das wird leider wenig erholsam, auch wenn ich das grad dringend gebrauchen könnte. Aber manchmal kann man sich das eben nicht aussuchen. Kommt gut ins Wochenende! Wir lesen uns zum Wochenende in Bildern.
Eure Super Mom Jette

Teile diesen Beitrag:
Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

4 Comments

  1. 🙈🙈🙈 „Ach guck, jetzt macht Miele auch Frühstückskrams, mal gucken, was Jette gleich dazu schreibt“ … Oh…wait….. Hahahahahaha… Das ist ja einfach nur italienischer Honig, wahrscheinlich noch aus dem Urlaub. Oh man.
    Auf was für Geistesblitze das Gehirn manchmal so beiläufig kommt…ts

  2. oh das mit der festanstellung klingt intetessant und aufregend. Wuensche dir ganz viel spass dabei. Das Granulat :-) hab ich die woche gemacht und schmeckt voll lecker. Lg

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere