Werbung

Meine Kinder essen gern Schnittchen. Eine Stulle belegt mit Wurst, Käse, Gurken, Möhren… Alles klein geschnitten und hübsch drapiert. Mundgerecht serviert, ohne dass sie selbst noch eine Stulle schmieren müssen. Ja, ich mag das auch. Es kostet nur etwas mehr Zeit, als einfach alles auf den Tisch zu stellen. Auch überbackene Stullen sind hier hoch im Kurs, sind leider ähnlich aufwendig. Und in letzter Zeit gestaltet genau das sich abends schwierig.

Rettung an chaotischen Abenden mit hungrigen Bäuchen

Wagner-Steinofen-BaeckerKruste

Der Mann kommt erst gegen 19 Uhr nach Hause, da haben die Kinder aber schon großen Hunger, die Laune ist im Keller und es wird einfach zu spät. Die Kleinste ist nach der Kita so platt, dass sie nur noch auf meinen Arm möchte und sehr laut weint, sobald ich sie nur kurz hinstelle. Jeder mit einem müden Kind zu Hause, weiß wovon ich rede. Bin ich dann auch noch müde oder angeschlagen, greife ich zur schnellen Rettung. Und das kann dann auch mal die neue Steinofen BäckerKruste von Wagner sein. Ofen an, BäckerKruste rein, 15 Minuten später servieren. In der Zwischenzeit decken die Großen den Tisch und die Kleinste ist auch beruhigt. Und wer jetzt schon denkt, ach will  ich auch mal testen, der meldet sich einfach hier an bis zum 27.02. und kann sich dann ab dem 1. März als Tester bewerben und mit etwas Glück alle Sorten probieren.

Die Steinofen BäckerKruste liegt als Notvorrat immer bereit

Wagner-Steinofen-BaeckerKruste-kosten

Klar kann ich Stullen selbst schmieren, überbacken und all das. Aber es gibt sie, diese Tage. An denen die Nerven einfach blank liegen und jetzt schnell was in den Magen muss, am Besten warm, weil die Kinder noch draußen gespielt haben. Das Brot ist alle, der richtige Belag auch nicht da, Hallo Tiefkühltruhe! Ich habe immer einen kleinen Notvorrat zu Hause für genau solche Abende, die nach schneller Entlastung schreien und es trotzdem lecker sein soll, ohne Aufwand. Ja, da bin ich faul und ja, da ist die Laune der Kinder meine Priorität und nein, ich will die Kleinste nicht schreien lassen und es reicht ihr auch nicht, auf der Küchenzeile zu sitzen, es MUSS mein Arm sein. Die Steinofen BäckerKruste ist in drei leckeren Sorten erhältlich, wir haben Salami und Tomate & Mozzarella probiert. Beide Sorten schmecken, Salami kam etwas besser an. Das liegt zum Einen an den Tomaten. Stichwort Gemüse. Die aß aber die Kleinste total gern. Zum Anderen schmeckt die Salami BäckerKruste etwas kräftiger. Das Brot schmeckt schön knusprig, der Belag ist auch lecker.

Wagner-Steinofen-BaeckerKruste-Abendbrot

Die BäckerKruste ist für ein schnelles Abendbrot super geeignet. Um aber vom Tag hungrige Mäuler zu stopfen, wäre es mir zu teuer, bzw. ich bräuchte einfach zu viel. Eine BäckerKruste kostet 2€. Uns Mädels haben gestern 2 Stück ausgereicht, die Kinder waren nicht sonderlich hungrig, aber an anderen Tagen können da locker bis zu 7 Stück im Ofen landen. Klar sind 14€ für 5 Personen nicht viel Geld, aber dann würde ich zu anderen schnellen Gerichten greifen. Für einen Snack oder kleines Abendbrot, wenn man mal abends alles allein machen muss, finde ich die BäckerKruste von Wagner aber super.

Damit ihr euch die Finger nicht verbrüht und die BäckerKruste hübsch servieren könnt, habe ich noch was für euch: Ich verlose 5 Sets, bestehend aus jeweils 1 Silit-Pizzaschneider, 1 Paar Ofenhandschuhe und 1 Pizzabrett.

Wagner-BaeckerKruste-Gewinnspiel

Verratet mir doch in den Kommentaren einfach, was ihr am Liebsten auf die Stulle legt und ob ihr auch so gern überbackene Stullen esst.

Wagner-Steinofen-BaeckerKruste-essen

Das Gewinnspiel endet am 26.02. um 22 Uhr. Bitte vergesst nicht, eine gültige Mail Adresse im Kommentarfeld einzugeben. Teilnehmen können Alle ab 18 Jahre aus Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Die Gewinner erklären sich mit der Weitergabe ihrer Mailadresse oder Anschrift an den Kooperationspartner einverstanden. 

Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

18 Comments

  1. Du liebe SuperMom,

    die gab es bei uns letztens auch mal zum Testen und ich mag, dass es eine Stulle und halt keine Pizza ist. Aufgepeppt habe ich meine vegetarische noch mit ordentlich Zwiebeln (MUSS sein!!!!), Paprika und Pilzen. Ansonsten liebe ich überbackene Stullen mit Birnenspalten und Ziegenkäse <3

    Hab eine gute Restwoche!

  2. Also hier muss es mindestens einmal die Woche „strammen Max“ geben: Brot, Butter, gekochten Schinken, Spiegelei, Käse – überbacken, fertig… 14jährige Jungs mit 190 cm nehmen das gerne auch mal als kleinen Snack zwischendurch!

  3. Ich mag es total gern, Schnitten zu essen, die mir jemand belegt hat – auch wenn der Belag aus unserem Kühlschrank kommt, schmeckt es doch immer ein bisschen besser. Das ist dann wohl die Exteazutat Liebe. Überbackene Schnitten mag ich auch total gern, am liebsten esse ich aber Strammen Max als warmes Brot: Brot, Remoulade, Käse und ein Spiegelei drauf.

  4. Marie-Kristin Richter Reply

    Ich belege die Brote gerne mit Käse und oder Wurst und außerdem auch Tomaten und Salat oder was der Kühlschrank sonst noch so hergibt. Den Kindern gefallen ihre Brottürme ausgesprochen gut und mir würde es ausgesprochen gut gefallen die Türmen in Zukunft mit dem Pizzaschneider zu zerlegen
    Brote überbacken hab ich noch nie und frage mich nach deinem Bericht: warum eigentlich nicht?! Wird demnächst ausprobiert

  5. Das klingt wirklich lecker, wird hier auf jeden Fall mal getestet. Überbackene Brote gehen hier auch immer und als Belag Wurst und Käse verschiedenster Sorten

  6. Karoline Wagner Reply

    Es klingt zwar ziemlich eintönig , aber unsere Kinder essen am liebsten Butterstulle mit Kräutersalz. Am besten natürlich mit frischem oder getoastetem Brot. Käse wird meist vom Stück dazu gegessen. Die Wagner-Brote werde ich mir für unsere Notration aber merken!

  7. Christine S. Reply

    Das kenn ich – Hunger, blanke Nerven und ein paar Hände zu wenig. Wir kochen meist abends – aber auch mittags wollen die Kinder mal was Warmes, da ist so ein überbackenes Brot eine gute Lösung – wenn man alles da hat. Das wird dann auch mal in die Mirko geschoben, mit Schinken/Salami und Käse drauf. Tomate mag die Kleine nicht, der Rest schon ;-) Pilze gehen aber immer, frische Champignons am Liebsten ;-) Aber auch Nudelreste misch ich mit den o.g. Zutaten und brat sie in der Pfanne an – auch lecker.

  8. Überbacken hab ich Stullen noch nie. Ich mach meistens Baguettes oder Piccolinis.
    Kalt essen wir gern Salami, Essiggurkenscheiben, Ei und geriebener Schafskäse auf dem Brot.

    LG Martina

  9. Bei uns gibt’s jeden Abend klassisch Abendbrot mit verschiedenen Belägen, von Lachs, Schinken, Mortadella bis Fleischsalat. Dazu gibt’s Rohkost. Ich verziere da aber nichts hübsch, hihi. Meine Tochter würde das mit ihren 2 Jahren eh noch nicht würdigen. Ehrlich gesagt bin ich noch gar nicht drauf gekommen Brote zu überbacken, nur den klassischen Sandwich Toaster kennen ich. Muss ich aber echt mal machen. Klingt mega lecker.

  10. Hm das hört sich lecker an. Und da bei uns liegen hier für solche Abende (die wohl ja jede Mutter kennt) im Tiefkühler z.B. Piccolinis bereit. Deswegen wäre das auch mal interessant zum probieren.
    Ansonsten kommen auf unsere Brote Buttet, Wurst- und Käsesorten und dazu immer gern Rohkost

  11. Petra Bukowski Reply

    Hallo Jette, wir haben sie auch schon probiert, die Bäckerkruste! Wir hatten sie in den Sorten Schinken, Tomate und Salami! Am Besten sind die Sorten Salami und Schinken angekommen! Ich fand Salami am Besten, vor allem wegen der roten Zwiebeln! Wir sind Team überbackene Stulle.

  12. Für Überbackenes Allee Art bin ich immer zu haben. Gern mit Salami/Schinken, Tomaten

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere