Guten Morgen Samstag! Wir bummeln rum und frühstücken erst gegen 10 Uhr. Der Mann verlässt uns gleich und geht zum Fußball.

Erstmal Haare färben. Das Spray haben wir noch von Halloween. Danach sind die Mädels bereit in den Tag zu starten.

Malen und basteln ist immer eine gute Idee. Also beginnen wir mit der Weihnachtskarten Produktion.

Fertig. Meine ist die große Schneeflocke, den Rest haben die Kinder ganz allein gemacht.

Plötzlich fängt es an zu schneien. Leider bleiben die Flocken nicht liegen, sehen aber vom Fenster wirklich schön aus. Kurze Zeit später verwandelt sich alles in Regenschneeirgendwas.

Die Mädels verkleiden sich und spielen im Zimmer, ich räume das Glitzerchaos auf und bereite ein süßes Mittagessen vor.

Böses Instagram verleitet mich immer zu ungesunden Sachen. Es gibt Waffeln mit warmem Obst. Sehr lecker. Danach schauen wir ein Märchen und gegen Nachmittag trudelt auch der Mann wieder ein.

Das Superbaby verlangt nach Klößen mit Rotkohl. Diesen Gelüsten sollte man unbedingt nachgeben und so kocht der Mann ein leckeres Abendbrot. Nachdem die Kinder schlafen spielen wir noch ein wenig Triominos. Auch mal schön.

Einen schönen ersten Advent für Alle! Wir frühstücken wieder lange und gemütlich, die Mädels hopsen schon durch die Gegend und spielen.

Den Vormittag nutzen wir zum Plätzchen backen. Es ist etwas schwer, die zwei Teigvernichtungsmaschinen davon abzuhalten, den ganzen Teig aufzunaschen. Drei Bleche werden es dann doch.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und das Krümelchaos hält sich auch in Grenzen. Die Mädels erleiden allerdings einen Zuckerschock und müssen dringend an die frische Luft. Also drehen wir eine große Runde durch den Kiez und schauen, welche Geschäfte wieder zu gemacht haben und wo neue Restaurants ihr Glück probieren.

Märchenzeit! Juhu. Schneewittchen von 1960. Ach schön.

Ich derweil. Schwanger sein macht müde. Es wird aber schon besser. Immerhin sind es seit heute genau 12 Wochen.

Den Nachmittag verbringen die Mädels in der Wanne. Wir essen zeitig Abendbrot, weil es kein Mittagessen gab. Ich mache Spaghetti Carbonara, nicht die Sahne Variante, sondern mit Eigelb und Parmesan. Das schmeckt der ganzen Familie und pappesatt schauen wir zusammen Sandmann und Yakari.

Nun versucht der Mann wieder die Kinder ins Bett zu bringen und ich freue mich auf den Tatort und den 22 Uhr Krimi im ZDF. Ja wir sind immer noch TV Hasen und schauen eher wenig über Netflix und Co. Irgendwie mag ich einen Tatort eben am Sonntag um 20:15 Uhr schauen und danach den zweiten Film im ZDF. Man wird ja auch nicht jünger, ne?

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Hier soll es wieder richtig mild werden. Äh ja, kann sich nicht entscheiden, Frau Holle.

Habt´s hübsch,

Eure Super Mom Jette

Teile diesen Beitrag:
Autor

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

Deine Meinung. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich akzeptiere