Endlich ist es wieder soweit, es gibt ein neues Rezept auf meinem Blog, von der lieben Franzi. Es wird eigentlich langsam mal Zeit, dass ich mich bei ihr zum Frühstück einlade. Kann ja nicht sein, dass ich immer ihre Rezepte vorstelle und gar nicht weiß, ob sie auch tatsächlich so gut schmecken, wie sie klingen. Aber ich hab daran keinen Zweifel, die Zutaten lesen sich schon immer so toll. Jedenfalls passt eine Smoothie Bowl nicht nur in den heissen Sommer, denn ihr könnt gefrorene Zutaten einfach durch Frische ersetzen, dann ist es weniger kalt und ihr bekommt trotzdem eure Portion Vitamine gegen fiese Erkältungsviren.

Green Smoothie Bowl Rezept:Green-Smoothie-Bowl-Rezept

Zutaten:

3 gefrorene Bananen

  • ca. 2 Handvoll Blattspinat
  • 1 Esslöffel Weizengraspulver (optional, für mehr Vitamin E und Eisen)
  • eine Prise Vanille
  • 130 ml Mandelmilch

Toppings: ( wie auf dem Bild)

  • Blaubeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Mandelmus
  • Mandelsplitter

Natürlich könnt ihr auch andere Dopings benutzen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Green-Smoothie-Bowl-Rezept

Zubereitung:

Gefrorene Bananen in den Mixer geben und ein paar Minuten antauen lassen. Dann gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und mixt die Menge, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
Ab in die Schüssel damit und dann je nach Wunsch mit euren Toppings garnieren.
Guten Appetit!

Super schnell gemacht. Ich finde das ja grandios, dass nur so wenig Zutaten benötigt werden um ein leckeres und gesundes Frühstück zu zaubern. In diesem Sinne: Kommt gut und vitaminreich durch den Herbst.
Zur Mango Joghurt Bowl geht es hier und die Red Smoothie Bowl solltet ihr euch auch nicht entgehen lassen.
Und nun noch das Rezept zum Ausdrucken:

Green-Smoothie-Bowl-Rezept
5 von 1 Bewertung
Drucken

Green Smoothie Bowl

Portionen 2

Zutaten

  • 3 Gefrorene Bananen
  • 2 Handvoll Blattspinat
  • 1 EL Weizengraspulver Optional: Für mehr Vitamin E und Eisen
  • 130 ml Mandelmilch

Toppings: Blaubeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Mandelmus, Mandelsplitter

Anleitungen

  1. Gefrorene Bananen in den Mixer geben und ein paar Minuten antauen lassen. Dann gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und mixt die Menge, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

    Ab in die Schüssel damit und dann je nach Wunsch mit euren Toppings garnieren. 

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

1 Comment

  1. Oh das sieht ja lecker aus, das werde ich auch mal machen. Und da grün die liebste Farbe des Sohnes ist, stehen die Chancen gut, dass er es auch isst.
    Sag, mit welchem Mixer bekommst du das denn so cremig? Bei meinem sieht das immer viel stückiger aus.

Write A Comment