Werbung

Endlich sind die neuen Pampers Splashers Schwimmwindeln auch in Deutschland erhältlich und der Badespaß für die Kleinen kann beginnen. Was die Splashers können und ob sie planschwilligen Babys gewachsen sind, habe ich im heimischen Garten getestet.

Pampers_Splashers_Schwimmwindel_Sommerparty

Das Wetter war auf unserer Seite. Leicht bewölkt, nicht zu heiß, perfekt für eine kleine Party im heimischen Garten. Der Pool ist schnell aufgepustet, die hawaiianische Deko aufgehangen, schon kann die Fete steigen. Ich lud vier Freundinnen samt Babys ein, um die neuen Pampers Splashers Schwimmwindeln zu testen und alle Kinder gaben ihr Bestes, die Schwimmwindeln auf Herz und Nieren zu testen. Für das leibliche Wohl sorgte mein toller Nachbar und kredenzte uns ein frisches und sommerliches Buffet. Verdursten musste auch niemand, denn Vöslauer stellte uns eine große Auswahl an köstlichen Erfrischungen bereit. 

Pampers Splashers Babies www.mesupermom.de

Vom Design sind die Splashers an die Höschenwindeln Pampers Baby-Dry Pants angelehnt – für kinderleichtes Anziehen wie eine Unterhose und mit seitlichen Aufreißbündchen zum einfachen Wechseln. Erhältlich in den Größen 3-4, 5 & 6 ist für jedes Baby und Kleinkind die passende Schwimmwindel dabei. Zwei Dinge fielen uns Mamas direkt auf: Das niedliche Design sowie das schmale Vlies. Andere Schwimmwindeln quellen im Wasser sehr stark auf, werden schwer, saugen sich voll mit Wasser und sind einfach unangenehm. Die Splashers sind so entwickelt, dass sie nicht aufquellen. Die doppelten Beinbündchen sorgen dafür, dass nichts ausläuft. Zwei Babys haben diesen Test netterweise übernommen und tatsächlich, alles blieb in der Hose. 

Pampers Splashers Schwimmwindel Hood www.mesupermom.de

Die Splashers trocknen sehr schnell, schnüren nicht ein und bieten maximale Bewegungsfreiheit für kleine Wasserratten. Auch Krabbeln über Gras, spielen im Sandkasten und erneute Poolaction überstanden die Splashers problemlos. Da auf der Windel nicht gekennzeichnet ist, wo vorn und wo hinten ist und wir sie unseren Kindern tatsächlich verschieden herum anzogen, können wir nach unserer Poolparty auch feststellen, dass beide Tragevarianten gut saßen. 

Pampers Splashers Schwimmwindel und Supermom

Mich überzeugen die Splashers vor allem dadurch, dass sie sich nicht so vollsaugen. Bei anderen Schwimmwindeln hatte ich das Gefühl, der halbe See war plötzlich in der Windel und kühlte Baby´s Po. Das will ja niemand. Das seitliche Öffnen funktioniert auch problemlos und ohne großen Kraftaufwand. Auch das habe ich schon anders erlebt. Die Motive mit Ankern und den Figuren sind für mich keine Kaufentscheidung, auch wenn sie wirklich niedlich aussehen. Aber am Ende ist mir die Funktion wichtiger. 

Pampers Splashers Schwimmwindel Packshot

Nach 3 Stunden beendete ein nahendes Gewitter unsere kleine Feier. Die Kinder waren aber auch alle müde vom vielen Planschen, nebenbei im Sandkasten spielen, ab und zu Milchreis vom Buffet naschen und mit Mama um die Kopfbedeckung kämpfen. Alle Gäste nahmen noch eine Packung Pampers Splashers mit nach Hause, denn der Sommer ist noch lang und wir können hoffentlich noch sehr oft im Freibad oder See baden gehen.

Kennt ihr die neuen Pampers Splashers Schwimmwindeln schon? Und wo geht ihr am Liebsten mit euren Kindern baden?

Fotos by: Jana Schuler

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

3 Comments

  1. Liebe Jette, in unserem Sommerurlaub in Kroatien werden die Pampers auf jeden Fall ihren Härtetest bestehen müssen, wenn K sich in die Fluten stürzt,
    Liebe Grüße,
    Annina

  2. Super! Ich wusste gar nicht, dass es dir gibt. Die muss ich direkt mal ausprobieren! Ich kenne bis jetzt nur die Schwimmwindeln von Rossmann, dm und rewe. Und die finde ich eigentlich alle ziemlich doof. Den genau wie du schon beschrieben hast, saugen die sich total schnell voll, sind irgendwie steif, sitzen schlecht und vor allem sollte mal tunlichst vermeiden das Kind nach dem planschen auf den Schoß zu nehmen, weil die, einmal von außen nass geworden, auch sämtliche feuchte von innen nach aussen durch lassen. Ziemlich eklig!
    Da wir sowieso am allerliebsten im Planschbecken im Garten planschen wird bei uns in der Regel also einfach auf die Windel verzichtet. Geht aber natürlich auch nur, wenn keine anderen Kinder zu Besuch sind und mit planschen. Und auch für den jährlichen Ostsee-Urlaub isses nicht so praktisch ????
    Also vielen Dank für den Tipp und den Alltagstauglichen Test! ????

Write A Comment