Den Samstag beginnen wir nicht wie gewohnt gemütlich am Frühstückstisch, sondern im Prenzlauer Berg. Ich bin bei der Kosmetik, der Mann ist mit Hund und Baby im Kiez unterwegs, einkaufen. Die beiden Großen sind bei meinen Eltern. Im Spreegold gönnen wir uns eine Pause, bevor die letzten Besorgungen erledigt werden.

Brotzeit www.mesupermom.deWieder zu Hause essen wir erstmal. Der Mann hat scheinbar die Frischetheken leer gekauft.

Kuchen von Hacker www.mesupermom.deDa das Baby noch schläft, gönnen wir uns nach der Brotzeit noch einen Kaffee und Kuchen vom Hacker Bäcker. Der ist im Prenzlberg eine feste Größe. Hier wird tatsächlich noch selbst gebacken. Die Kuchenstücke sind riesig und sehr lecker.

kuscheln www.mesupermom.deDer Mann möchte in Ruhe saugen und wischen, also verkrümeln wir uns nach oben ins Bett. Draußen regnet es, ich lese und das Baby quietscht vergnügt durchs Bett. Ist das gemütlich. Später kommt noch der Mann dazu und wir verbringen den späten Nachmittag einfach mal gemütlich im Bett. Das haben wir schon ewig nicht mehr gemacht und es ist sooooooo herrlich.

abtauchen www.mesupermom.deDen Großen geht es bei meinen Eltern derweil prächtigst.

Austern www.mesupermom.deAm Abend nehmen wir eine Einladung unserer Nachbarn wahr und werden als Vorspeise verwöhnt mit Austern. Praktisch einen Nachbarn zu haben, der ein Café besitzt und leicht an solche Köstlichkeiten kommt.

Saltimbocca www.mesupermom.deAls Hauptgang schlemmen wir Saltimbocca mit Gnocchi und Bohnen. Ich bin im Himmel und leider irgendwann satt. Sehr ärgerlich.

Dessert www.mesupermom.deIch bin für den Nachtisch zuständig. Es gibt eine Schokocreme aus Avocado und Banane und selbstgemachtes Eis. Das war noch ein Überbleibsel von Weihnachten und es schmeckt perfekt zu der dunklen Schokocreme. Müde und vollgefuttert fallen wir irgendwann ins Bett.

Sonntag Fruehstueck www.mesupermom.deAm Sonntag wache ich viel zu früh auf und kann nicht wieder einschlafen. Sehr doof. Irgendwann sind Mann und Baby wach, kaufen Brötchen und ich bereite das Frühstück vor.

Vesper www.mesupermom.deMeine Mama bringt gegen Mittag die Kinder zurück und sie präsentieren ihre Basteleien. Wir essen Kuchen, bevor sie wieder nach Hause fährt und die Mädels noch etwas draußen spielen.

Gruehne Bohnen Eintopf www.mesupermom.deZum Abendbrot koche ich Grüne Bohnen Eintopf, der wärmt schön und ich hoffe so, endlich gesund zu werden. Leider bin ich erkältet.

Die neue Woche wird  aufregend. Am Mittwoch feiern die Kinder Fasching in der Kita, am Donnerstag hat die Nachbarin Geburtstag, am Freitag dann unsere Mittlere, am Samstag gehen wir in eine Tobewelt, am Sonntag zum Geburtstag einer Freundin der Kinder. Das bedeutet ne Menge Kuchen. Juhu.

Kommt gut in die neue Woche und passt auf euch auf.
Eure Super Mom Jette

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne.

 

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

5 Comments

  1. Das sieht ja alles super lecker aus!
    Den Bohneneintopf könnte ich jetzt so verputzen, hast Du vielleicht ein Rezept dafür?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sally

    • Einfach 600g Rindergulasch mit Zwiebeln anbraten, nach und nach ca 800ml Wasser zugeben und ne Stunde kochen lassen. Danach 800g grüne Bohnen und gewürfelte Kartoffeln dazu u weitere 30 Min köcheln lassen, oder eben so lange bis die Kartoffeln weich sind. Mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen. Wir haben noch ein wenig mehr Wasser dazu gegeben, da musst du einfach schauen, wie das passt im Topf, ob genug Wasser drin ist. Kommt ja auch drauf an wie man es mag. War sehr lecker. Rezeptidee stammt von Weight Watchers.

  2. Das hört sich nach einem sehr gemütlichen Wochenende an und all die Bilder vom leckeren Essen machen viel Appetit. Besonders schön finde ich das selbstgerechte Eis 😉

    Einen schönen Wochenstart aus Hamburg.

    • Habe ich einen Fehler übersehen? Das selbst gemacht hatte ich bereits heute morgen geändert, als die Autokorrektur noch selbstgerecht draus machte ????
      Da du aber grad erst kommutiert hast wundert es mich jetzt etwas.
      Viele Grüße nach Hamburg!

      • Hahaha, manchmal muss man die Technik nicht verstehen 😉 Ich fand den Fehler der Autokorrektur sehr charmant.

        Und wo ich das gerade sehe, mich hat der Bohneneintopf auch besonders angelacht, Danke für das kurze Rezept.

Write A Comment