Werbung

Wenn es draußen ungemütlich ist, alle Kastanien verbastelt sind und ein wenig Glitzer in all dem Herbstgrau nötig ist, dann habe ich einen schönen Tipp für alle Glitzerfans: Glitza Transfer Art von Knorr Toys.

Wir haben die Sets mit den Motiven von Barbie und Mia&Me getestet und die Mädels sind begeistert. Auf der Verpackung steht zwar 6+, was denke ich, an den Kleinteilen liegt, aber die Große hat mit ihrer Freundin, beide 5 Jahre alt, ohne Hilfe alles beglitzert was ihnen unter die Finger kam. Die beiden Dreijährigen brauchten noch ein wenig Hilfe von uns, aber der Aufwand ist überschaubar.

barbie-glitza-tattoo_www.mesupermom.de

In dem Set enthalten sind 150 Tattoos, 4 Glitzerfarben, 2 Pinsel, eine Pinzette, Strasssteine und ein kleiner Arbeitsplatz mit Lupe für die besonders fummeligen Arbeiten. Als erstes wählt das Kind ein Motiv, schneidet dies aus und rubbelt es auf die gewünschte Stelle. Wir haben T-Shirts, Hosen und Arme verschönert. Das Tattoo ist einmal auf die Unterlage übertragen, sehr klebrig, damit der Glitzer hält. Nun kann nach Belieben Glitzer mit dem Pinsel aufgetragen werden. Die Großen versuchten ihre Motive mehrfarbig auszumalen, die Kleineren ertränkten ihre Motive in einer Farbe Glitzer. Danach sind wir nach draußen gegangen und haben den überschüssigen Glitzer abgepustet. Fertig.

knorr-toys-glitza.www.mesupermom.de

Die Großen waren kaum zu bremsen und schnitten sich die Motive selbst aus, rubbelten das Tattoo auf die gewünschte Stelle und glitzerten los. Selbst auf schwarz leuchten die Farben sehr intensiv und das Motiv ist gut zu erkennen. Mit der nächsten Wäsche ist das Tattoo ab und das Shirt wieder wie neu. Auf der Haut hält es sogar ein paar Badewannenbesuche durch, wenn man nicht kräftig rubbelt. Obwohl auch kleine Motive dabei sind, sind die Formen sehr gut zu erkennen, wenn man das Klebetattoo übertragen hat. Man muss nur aufpassen, dass man das unbeglitzerte Tattoo nicht anfasst, es klebt und könnte sich verziehen. Zur Not einfach abrubbeln und noch mal beginnen.

Der Glitzer ist schnell weg gewischt vom Tisch. Ich nehme dafür nicht den Küchenlappen, sondern ein Papiertuch, sonst glitzert wahrscheinlich die ganze Küche. Man kann Farben und Motive nachkaufen, ohne die Arbeitsstation. Die haben wir auch gar nicht benötigt. Den großen Pinsel finde ich etwas zu groß für die kleinen Motive, der Kleine ist super geeignet für die Kinder, das Glitzer Pulver lässt sich prima verstreichen.

glitza-ergebnis_www.mesupermom.de

Das Glitza Transfer Art Set ist eine schöne Beschäftigung und die Kinder haben ein ganz individuelles Kleidungsstück. Den Großen gefielen ihre Shirts so gut, dass sie sich nicht trauten, sie anzuziehen, weil sie schmutzig werden könnten. Dieses Set ist auch eine schöne Idee für den nächsten Kindergeburtstag, denn Alle haben eine Erinnerung, die sie mit nach Hause nehmen können und der Aufwand hält sich in Grenzen. Wenn ein Erwachsener in der Nähe ist, können auch 5Jährige allein oder mit wenig Hilfe das Set von Knorr Toys benutzen. Die Kinder und ich können das Glitza Set uneingeschränkt empfehlen. Ich würde es lediglich außerhalb des Kinderzimmers aufbewahren. Die Gefahr, dass das Kinderzimmer aussieht, als hätte ein Glitzereinhorn kräftig geniest, ist doch zu groß. Jedenfalls bei meinen Mädels.

Vielleicht ist das ja auch ein schöner Geschenketipp für eure Kinder. Ich wünsche frohes Bekleben und Beglitzern!