Das erste Kind ist wohl etwas ganz besonderes. Man hat nämlich überhaupt keine Ahnung, egal wie gut man vorbereitet scheint. Nun bin ich seit 5 Jahren Mutter zweier wunderbarer Kinder, doch erst du, mein kleines großes Kind schubstest mich mit Schwung in diese Welt.

Als du nach knapp 2 Stunden auf der Welt warst, hyperventilierte ich erstmal. Völlig überfordert war ich. Da warst du nun. Gewünscht, lang erwartet und ganz plötzlich lagst du in meinen Armen mit diesen blauen Augen. Der Mann, extra im Anzug, nahm dich auf den Arm während ich versorgt wurde und erzählte dir ganz viel. Meine Mama war auch da und einfach glücklich. Was für eine Stimmung.

Die zwei Tage im Krankenhaus vergingen relativ komplikationslos. Stillen fandest du absolut unnötig und wurdest daher genötigt mal die Schnute aufzumachen. Was war ich froh, als wir zu Hause waren und uns das in Ruhe aneignen konnten. Zu Hause. Da gibt es eine Situation, die werden dein Papa und ich nie vergessen: Wie wir dich in der Babyschale auf den Esstisch stellten, uns hilflos anschauten und uns fragten, was wir nur tun sollen, wenn du jetzt plötzlich aufwachst. Wir schlichen leise zum Sofa, starrten dich an und waren erleichtert, als endlich die Hebamme kam. So hilflos waren wir. So glücklich.

Kuscheln mit Papa www.mesupermom.de

Du warst wirklich ein entspanntes Baby, allerdings sehr kuschelbedürftig. Schlafen klappte am allerbesten auf mir oder dem Mann. So wechselten wir uns jede Nacht ab, denn der Schlafentzug war zermürbend. Das wurde irgendwann besser, allerdings schläfst du am liebsten bis heute mit viel Körperkontakt.

Wir hatten von nichts eine Ahnung, aber du nahmst uns als deine Eltern an und warst und bist einfach die beste Marlene. Sicher haben wir viel falsch gemacht und machen es immer noch. Wir lernen täglich dazu, gute Eltern für dich zu sein und ich meine, das klappt recht gut.

Du hast einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Du magst es nicht, wenn Regeln in der Kita von anderen nicht eingehalten werden. Dann passt du auf und willst, dass alle gleich und fair behandelt werden. Du kannst es nicht leiden, wenn der Mann und ich uns streiten und versuchst zu schlichten. Du bist ein sehr soziales Kind. Ich schätze das so sehr an dir. Du bist darauf bedacht, dass es allen in deiner Umgebung gut geht und stellst lieber mal eigene Interessen zurück, statt um jeden Preis deinen Willen durchzuboxen. Wenn du dem Mann zwei Küsse gibst, bekomme ich auch genau zwei. Wenn Flori zwei Rollen an Papas Beinen macht, willst du auch genau zwei Rollen machen und fändest es sehr unfair, wenn das nicht eingehalten wird. Du bist unglaublich kommunikativ, kreativ und ein Sonnenschein. Basteln, malen und Bücher anschauen könntest du den ganzen Tag. Auch allein. Ebenso bist du sehr hilfsbereit und aufmerksam. Klar kannst du rumbocken und prima artikulieren, wenn etwas nicht nach deinen Vorstellungen abläuft, aber meist hast du dich schnell beruhigt.

Mama Tochter schwarz weiß www.mesupermom.de
Picture by Enter Studio Berlin

Du hast ein wahnsinnig großes Herz genau am rechten Fleck. Ich hoffe sehr, dass du im Leben nicht auf so viele Menschen triffst, die das ausnutzen oder dir diese Eigenschaft verdunkeln. Denn du bist so wunderbar und herzensgut. Du liebst uns alle sehr und zeigst uns das deutlich. Wobei an erster Stelle deine Flori steht. Da räumst du lieber schnell für sie auf, bevor Diskussionen entstehen, nimmst sie in Schutz, hältst zu ihr und vermisst sie nach einem Tag, wenn ihr mal getrennt seid. Auch in der Kita nutzt ihr jede Chance um zusammen zu sein. Ganz toll und fürsorglich gehst du aber auch mit anderen Kindern um. Vor allem jüngere Kinder erobern dein Herz schnell und du kümmerst dich liebevoll um sie. Unser Herz hast du schon in der ersten Sekunde erobert. Mit deinen blauen Augen und diesem schönen Gesicht.

Marlene, dein Name passt so perfekt zu dir und ich sage ihn so gern. Du bist meine erste Tochter, durch dich sind wir Eltern geworden. Sicher hast du etwas den Weg geebnet für deine Schwestern, denn wir wissen dank dir ein wenig mehr, wie der Hase so läuft. Du bist ein wunderbares Kind, überraschst mich immer wieder mit deinen neugierigen Fragen, deinem Maltalent, deiner Klugheit und deiner Liebe, die du so selbstbewusst nach aussen trägst. Wer dich als Freundin gewonnen hat, den lässt du so schnell nicht mehr los und man kann sich nur glücklich schätzen mit dir Zeit verbringen zu können.

Mein tolles Kind. 5 Jahre bist du nun alt. Es ist verrückt. So verrückt und so schön. Wie wunderbar, dass du uns als deine Eltern ausgesucht hast. Uns hätte nichts schöneres passieren können. Ich wünsche dir ein buntes, fröhliches, schönes neues Jahr voller Unbeschwertheit und funktionierender Buntstifte. Wir lieben dich!

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

3 Comments

  1. *schnief* wunderschöne Worte hast du gewählt
    Ich wünsche Marlene alles,alles Liebe zum Geburtstag, dicke Geschenke und eine wunderschöne Feier!

    Gruß Simone

  2. Heul Flenn Heul! So schöne Worte für deine Große.
    Herzlichen Glückwunsch an das große Mädchen und auf dass in ihrem Lebensweg immer die Sonne scheint!

Write A Comment