Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Pampers

Vor einer Weile war ich bei Pampers in Frankfurt und durfte im Testlabor hinter die Kulissen schauen. Sehr spannend sag ich euch wie aufwendig die Herstellung einer Windel ist. Gestern bauten wir zu Hause ein kleines Versuchslabor auf und testeten die Pampers Sensitive Feuchttücher mit verbesserter Formel. Ein Spaß für die Mädels.

Test 1: Badeentchen pH-Wert Test
Bei diesem Test wird anhand eines Pampers Sensitive Feuchttuches und einem herkömmlichen Feuchttuch geprüft, ob die verbesserte Formel der Pampers Sensitive Feuchttücher den pH-Wert senkt und einen gesunden Säureschutzmantel fördert.

Dafür haben wir den Enten jeweils ein pinkes Indikatorpapier an die Unterseite geklebt und dann beide Enten gleichmäßig kräftig auf ein Feuchttuch gedrückt. Wie man sieht, bleibt das Papier, das auf das herkömmliche Feuchttuch gedrückt wurde, pink, während sich das andere gelb verfärbt. Der hohe pH-Ausgangswert des Indikatorpapiers, welches auf das Pampers Sensitive Feuchttuch gedrückt wurde, ist zurück auf einen normalen, ausbalancierten pH-Wert gefallen.

Ein zu hoher pH-Wert greift den Säureschutzmantel der Haut an. Das will ja keiner, denn so kann Baby´s Po schnell mal rot werden. Durch die Senkung des pH-Wertes erhält die Haut ihre natürliche Barrierefunktion.

Test 2: Der Wisch Test
Kann ein Pampers Sensitive Feuchttuch auch größere Kleckereien mit nur einem Wisch entfernen?

Dafür male ich ein Herz mit blauer Zuckerschrift auf Flori´s Wange und Marlene soll mit einem Wisch die Wange sauber machen. Kein Problem! Dass die Zuckerfarbe etwas abfärbt war zu erwarten und ging ruckzuck in der Badwanne später ab. Test bestanden.

Ich benutze ja Feuchttücher sowieso ständig um irgendwas weg zu wischen. Eine Box stand in der Wohnung immer im Wohnzimmer und die Mädels flitzen öfters hin um sich selbst Hände und Mund abzuwischen. Und was mir vor allem an den Pampers Feuchttüchern aufgefallen ist: Sie hinterlassen keinen klebrigen Film. Sehr angenehm.

Test 3: Reißfestigkeit
Die Mädels zerrten an beiden Tüchern. Das herkömmliche Tuch verzog sich nicht nur, sondern riss auch schnell, im Gegensatz zu den Pampers Sensitive Feuchttüchern.

Noch ein paar Fakten zu den verbesserten Pampers Sensitive Feuchttüchern:
Die Hautverträglichkeit der Pampers Sensitive Feuchttücher wurde klinisch geprüft und dermatologisch nachgewiesen: sie sind alkohol- sowie parfümfrei und deshalb besonders mild. Mit ihrer Formel stellen sie den natürlichen pH-Wert der zarten Haut von Babys wieder her.

Die einzigartige Soft Grip Texture der Pampers Sensitive Feuchttücher sorgt für eine ausgewogene Feuchtigkeit und macht die Reinigung und Pflege der kleinen Dreckspatzen zum Kinderspiel.

Die Pampers Sensitive Feuchttücher sind besonders reißfest und saugstark. So entfernen sie selbst große Kleckereien mit nur einem Wisch – ohne dass sie ein klebriges Gefühl hinterlassen.

Getestet Pampers Sensitive Feuchttuecher 2 www.mesupermom.de

Wir benutzen Feuchttücher vor allem unterwegs oder auf Reisen. Auch zu Hause standen immer mehrere Boxen in den Zimmern griffbereit. Ich finde sie einfach praktisch, weil man auch schnell mal die Unterlage abwischen kann, bevor man das Baby darauf legt. Gerade Flori hatte eine sehr empfindliche Haut. Sie vertrug nicht jede Windel und auch war Wasser und ein Wattepad mit anschließendem Eincremen bei ihr nicht die optimale Lösung. Das lag aber an ihrer Krankheit. Sie hatte oft rote Haut, sogar offene Stellen. Zu viele Experimente möchte man da natürlich nicht machen, wenn das Baby eh schon viel weint. Tatsächlich waren die Pampers New Baby Windeln sowie die Pampers Sensitive Feuchttücher am schonendsten, neben dem „Lüften“. Wir ließen sie oft nackig umher krabbeln. Wir haben also an einer schwierigen Haut so ziemlich alles durch und waren sehr glücklich mit Pampers. Auch wenn ich hoffe, dass dieser Defekt an Superbaby 3 vorbei geht, sind wir ja zum Glück nun Profis im Umgang mit sehr empfindlicher Babyhaut und nach den Tests habe ich auch bei den neuen Pampers Sensitive Feuchttüchern ein gutes Gefühl.

Was hat sich bei euch bewährt?