Freitag Abend stellte ich mich in die Küche und brutzelte Buletten, Chicken Wings und Pancakes, denn Samstag wollten wir früh raus. Bloß weg aus Berlin und den überfüllten Seen und ab an die Müritz. Wir fahren ca. 1,5h und das lohnt sich auf jeden Fall. Wie ihr seht, war kaum was los. Das große Hotel in Klink wurde geschlossen, daher lagen fast nur Einheimische am Strand. Die Müritz ist hier schön flach und so konnten wir die Mädels auch mal entspannt vom Strandkorb beobachten, der eh fast im Wasser stand.

Abkuehlung muss her. www.mesupermom.de
Gegen Mittag gingen wir an den kleinen Hafen, wo die Ausflugsdampfer anlegen und gönten uns unter dem großen Dach eine Abkühlung. Der Wind pfeifte. Herrlich.

Ein bisschen Erholung im Schatten ist nie verkehrt. www.mesupermom.de

Mein bester Sommerkauf: Flatterblusentunikadings von H&M. Ist eigentlich ziemlich lang, ich binde immer einen Gürtel um. So muss ich nicht im Bikini da sitzen und bin trotzdem nur minimalst bekleidet. Ich liebe dieses Teil.

Gegen Abend hat sie es dann doch ausgeknockt. An Mittagschlaf war nicht zu denken und so schlief sie plötzlich in meinem Arm ein. Macht ja nichts. Es war auch 19 Uhr noch warm, Marlene sprang immer noch im Wasser rum und wir hatten es nicht eilig nach Hause zu fahren. Gegen 20:30Uhr packten wir dann aber alles zusammen, fuhren gen Heimat und beide schliefen im Auto ein. Fix und fertig die kleinen Waserflöhe.
Der Sonntag startet gemütlich mit einem leckeren Frühstück. Schnell noch Blumen gießen, alle Vorhänge vor und ab zu meinen Eltern in den Pool. Da blieben wir den ganzen Tag. Ich machte unter den Bäumen mit Flori Mittagschlaf, Marlene wuchsen Schwimmhäute und meine Eltern verwöhnten uns wie immer. Ein herrlicher Tag.
Marlene schlief im Auto ein und war nicht mehr wach zu bekommen. Flori und ich holten uns noch ein Eis, bevor auch sie einschlief. Wir warteten das Gewitter ab und rissen erstmal alle Fenster auf. Was für eine Wohltat. 
Ich hoffe, ihr habt die Hitze halbwegs gut überstanden. Diese Woche soll es kurz mal etwas kühler werden, was mir ganz recht ist, da ich auf einigen Modemessen unterwegs bin. Und bloggen sollte ich ja vielleicht auch mal wieder mehr, als nur das Wochenende in Bildern, was? 
Ich wünsche euch eine tolle Woche,
Eure Super Mom Jette