Ich glaub, das ist eine Premiere, dass ich mal ein Rezept veröffentliche. Wobei, Bananenbrot habe ich hier schon aufgeschrieben. Aber die Nachfragen häuften sich, nachdem ich halbwegs hübsches Essen auch mal auf Instagram gepostet habe, bitte das Rezept zu verraten. Mach ich glatt.

Für den Quiche-Boden habe ich ein Rezept von Cooking Catrin genommen:
250g Mehl, z.B. Weizenvollkornmehl
120g Butter
1,5 TL Salz
2 Eier

Alles in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Hier übernimmt das zum Glück die Kitchen Aid. Den Teig schön verteilen in der Quicheform verteilen und am Rand hoch ziehen, denn die Füllung kommt ja noch. Den Boden mit einer Gabel zerpieken. (Wahrscheinlich schreibt man das alles etwas schöner hin, naja, es wird wohl kein Kochblog draus)

Die Füllung
1 Becher (150g) Crème Legere (freut sich Weight Watchers)
3 Eier
150 ml Milch
Thymian, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Basilikum…. nach Gusto
Zucchini, Tomate, Champignons, Brocoli… nach Lust und Laune
geriebener Käse

Crème Légère, Eier, Milch und Gewürze vermengen und über den Teig geben. Nach Belieben in Scheiben geschnittene Zucchini etc dazu geben. Oder wer mag, lässt das Gemüse weg und fügt Ziegenkäse dazu. Wie auch immer, am Ende nicht den geriebenen Käse vergessen drüber zu streuen. Ein Universalrezept was je nach Lust und Laune angepasst werden kann und schnell gemacht ist. Schmeckt sogar den Kindern, wenn sie das Gemüse raus gepult haben. Bestimmt auch der Knaller mit Birne und einem kräftigen Käse. Im Ofen ca 20-25 Minuten bei 180 Grad Ober-Unterhitze goldbraun backen. Dazu passt hervorrangend ein Salat.

Bunter Salat mit Kumquats und Fenchel. Rezept: www.mesupermom.de

Rezept für Salat
1 Tüte Fertigsalat Mischung
1 kleiner Apfel
1 Orange
1 Fenchel
10 Kumquats
Salz, Pfeffer

Ich steh total auf die Kombination Salat mit Obst. Gurken, Tomaten, Möhren hingegen mag ich nicht so gern im Grünzeug. Die Tüte gemixter Salat muss nicht mehr gewaschen werden, also rein in die Schüssel. Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Orange filitieren, dabei den Orangensaft auffangen. Am Besten die Orange gleich über der Salatschüssel schneiden. Die Orangenscheiben durchschneiden und mit dem Saft ab in den Salat. Der Rest der vom Filitieren übrig ist, über der Schüssel ausquetschen. Den Fenchel waschen und je nach Größe einen viertel oder halben Fenchel klein schneiden und in den Salat geben. Das grüne Fusselzeug was an den „Strunkarmen“ (Keine Ahnung wie man das nennt) dran ist, abzupfen, klein schneiden und beiseite legen. Kumquats gut waschen, durchschneiden, entkernen, ab in den Salat. Die Schale bleibt dran! Nach Belieben würzen. Nach Zugabe des Dressings das grüne Fusselzeug von der Fenchel über den Salat streuen.

Das Dressing
Honig
Zitronengras Öl
Balsamico Aceto

Kurz vor dem Servieren erst das Dressing zubereiten, der Salat plumpst sonst etwas zusammen. Ich habe hier keine Messangaben, denn ich mach das frei Schnauze und gieße alles direkt in den Salat. Einen guten Schwung Zitronengras Öl. Meins habe ich von Oil&Vinegar. Jedes Andere geht auch, aber dieses Öl verleiht dem Salat eine besondere Note und es schmeckt hervorragend. Etwas Balsamico Aceto und einen guten Teelöffel voll Honig. Vorsichtig verrühren, kurz ziehen lassen und genießen.

Den Salat variere ich z.B. mit Weintrauben, frischen Feigen und als Beilage gratinierten Ziegenkäse. Dann würde ich aber die Kumquats und den Fenschel weg lassen. Wird sonst zu viel.

Na was sagt ihr? Klingt lecker? Guten Appetit!

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

2 Comments

  1. Hallo Jette,
    Du beziehst Dich in Deinen Posts immer wieder mal auf Dein instagram-Account.
    Leider kann ich Dir da nicht folgen, da Du die Anfrage nicht bestätigst. Was Dein gutes Recht ist, aber dann wuerde ich an Deiner Stelle nicht immer darauf verweisen.:0)

    Liebe Gruesse
    Andrea

    • Hallo,
      Ich muss gar nix bestätigen da der Account offen ist. Sicher, dass du dem richtigen Account folgst? Ich blocke lediglich hin u wieder Profile mit null Bildern, null followern aber tausenden selbst folgen.
      Liebe Grüße,
      Jette

Write A Comment