Werbung

Letzten Samstag veranstaltete ich eine me&i Party. Wenn ich schon so viel über diese Firma berichte, sollte ich auch einmal das Konzept testen. Me&i verkauft seine Kollektion über Partys. Man bucht auf der Internetseite einen Termin, eine Beraterin nimmt Kontakt auf und dann bespricht man alles Weitere.

Der gedeckte Tisch für die Party. mesupermom.de
Der Getränkespender ist von Blueboxtree, ebenso die Gläser mit Deckel und Griff.

 

In der aktuellen me&i Kollektion. mesupermom.de
Wenn schon eine me&i Party, dann natürlich auch in deren Outfits. Ich trage ein Top aus der aktuellen Kollektion und die super bequemen Fluid Pants, die es auch dieses Mal wieder gibt. Die Mädels sind herzig angezogen aus der Herbstkollektion

Als Gastgeber hat man nicht viel zu tun, außer den Gästen etwas zu Essen und zu Trinken anzubieten, wenn man möchte. Den Rest erledigt die Beraterin. In meinem Fall klingelte eine sehr sympathische Johanna an der Tür, schenkte mir Tulpen, den Kindern Tattoos und begrüßte die Gäste. Der Aufbau war unkompliziert: Kleiderstange hin stellen, Sachen ran hängen, warten bis jeder sitzt, los gehts. Wir waren 7 Gäste, der Mann hörte mit einem Ohr zu, füllte ansonsten die Sektgläser und passte auf, dass die Kinder nicht die Wohnung zerlegen.

Die aktuelle me&i Kollektion. mesupermom.de
Unsere me&i Beraterin Johanna. mesupermom.de

Johanna stellte die Kollektion vor, gab Infos zu Material und Qualität und erzählte, wo die Kleidung produziert wird. Die Vorstellung war sehr kurzweilig und man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass man etwas kaufen müsse im Anschluss. Sie legte fast kommentarlos die Bestellzettel hin und überlies 7 Frauen die Kleiderstange. Wir schlüpften in die Kleider, Hosen und Jacken, tauschten hin und her und gackerten viel. Wie eine private Schopping Party, ohne lästige andere Kunden. Live die Sachen anzufühlen und vor allem zu probieren ist natürlich wesentlich angenehmer, denn man kann die Qualität fühlen und sich direkt überzeugen. Einiges passte erstaunlich gut, bei Anderem war ich erstaunt, dass der Schnitt leider nicht so optimal saß, wie ich es anhand der Bilder dachte. Aber dafür ist eine Party ja da. Ein paar Mädels kauften was für sich und die Kinder, die Anderen eben nicht.

Johanna stellt die Kollektion vor. mesupermom.de

Nach knapp 3 Stunden packte Johanna wieder alles zusammen. Wahrscheinlich dauert nicht jede Party so lange, aber wir hatten wirklich Spaß und ich glaube, sie fühlte sich auch wohl und konnte ein wenig entspannen und Kuchen essen. Ich suchte mir noch mein Gastgebergeschenk aus und freute mich über die gelungene Party. Auch der Besuch war zufrieden, keiner fühlte sich genötigt etwas anzuprobieren oder zu kaufen. Es herrschte eine lustige Stimmung und bei Allen kamen die Sachen von me&i gut an. Dass nicht immer jeder Rock bei jeder Figur passt, kennt man ja auch von anderen Firmen.

Ein rundum gelungener Nachmittag. Da es schon Beschwerden einiger Blogger Kolleginnen gab, werde ich wohl im Herbst zur neuen Kollektion noch einmal eine Party veranstalten. Die bestellte Kleidung war übrigens Freitag schon da. Alles wie bestellt und ohne Mängel. Wer also Lust hat mal so eine Party zu veranstalten, der fülle einfach das Formular aus, sicher gibt es eine Beraterin auch in eurer Nähe.

Author

Seit 2011 bin ich in die Welt der Mütter aufgenommen. Mittlerweile habe ich 3 Töchter. Hier schreibt keine "typische" Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich finde es okay, auch mal zu sagen "Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!" Aber auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. Süße Sachen die ich im Netz finde, hilfreiche Tipps, anderes Lesenswerte und ganz viel ♥

1 Comment

  1. Liebe Jette,
    Danke für die Party! Es hat auch mir viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Mal! Wer hat denn jetzt die Tattoos auf die Haut bekommen? Du oder Deine Töchter? 😉
    LG, Johanna

Write A Comment